Foto Edgar Einemann Prof. Dr. Edgar Einemann

C 09: Medien, Social Media, Strukturwandel der Öffentlichkeit

   
2014 Einemann, E. (2014). Medienwirkungen und Medienkritik im Medium Kinofilm. Internet.
2012 Einemann, E. (2012). Internet und Politik: Die Möglichkeiten der digitalen Interaktivität werden noch wenig genutzt. Internet.
2011 Einemann, E. (2011). Internet und Web 2.0: Einsatz im Wahlkampf und Auswirkungen auf das Wahlergebnis. Internet.
2008 Einemann, E. et. al. (2008). Web 2.0: Chancen nutzen, Gefahren vermeiden. Internet.
2008 Einemann, E. & Greve, M. (2008). Kindgerechte Portal-Inhalte. (Präsentation auf der CEBIT 2008, Hannover).
2008 Einemann, E. (2008). Eltern mit Kindern im Web 2.0. (Bericht und Auswertung einer Umfrage für 1und1).
2008 Einemann, E. (2005). Exzellenz-Netzwerk Bremer Abiturienten. (Rede und Präsentation, Bremen) 
2002 Einemann, E. (2002, 11. März). Zwei Welten auf einer Plattform - Das Dörfchen Goldelund.de und die Promi-Stadt WWWesterland. Frankfurter Rundschau.
2000 Einemann, E. (2000, 3. Juli). WAP in der Stunde Null: Mehr Flop als Top. Teilveröffentlicht. FOCUS Nr. 27.
1999 Einemann, E. (1999, 16. März). Reale Aktivität in der virtuellen Stadt. Das Projekt Helsinki Arena 2000. Frankfurter Rundschau.
1991 Einemann, E. (1991). Computer für die Volksvertreter. EDV für Abgeordnete, Fraktionen und Parlamente. Marburg: SP Verlag.
1991 Einemann, E. (1991). Parteicomputer für mehr Demokratie?. Marburg: SP Verlag.
1988 Einemann, E. & Kollatz, M. (Hrsg.). (1988). Technologieentwicklung und Reformpolitik. Marburg: SP Verlag.
1980 Müller, H. D., Brock, A., Hindrichs, W., Einemann, E., Francke, R., Hoffmann, R. & Markus, G. (1980, 29. März). „Live“ dabei, wenn’s vor der Haustür spannend  wird. Fernsehen selber machen – nicht nur in die Röhre gucken. Frankfurter Rundschau.