Foto Edgar Einemann Prof. Dr. Edgar Einemann

Zittrain, J. (2008). The Future of the Internet and How to Stop It. New  Haven & London: Yale University Press

Schon 2008 wurde  das Buch des MIT-Professors Jonathan Zittrain (auf Englisch) veröffentlicht. Ein darin vorgestellter Kerngedanke weist darauf hin, dass die Frage des Funktionierens des Internets nicht nur eine technische, sondern auch eine soziale ist: wenn die Bürger das Vertrauen in die Sicherheit des Netzes verlieren und die Nutzung vermeiden, kann sich die ganze Entwicklungsrichtung der Gesellschaft verändern.

Zittrain sah 2008 im urwüchsigen weiteren Voranschreiten auch der negativen Begleiterscheinungen des Internets eine so große Gefahr, dass er hier einen Stopp für nötig hielt. Zu den seinen Vorschlägen zur Problemlösung (S. 156) gehört z. B. der Betrieb eines “Doppelcomputers“, eines „Red PC“ und eines „Green PC“. Der Red PC ist im Internet, und es werden nur virenfreie Daten „über einen „Checkpoint Charlie“ auf den nicht mit dem Internet verbundenen Green PC übertragen. Das wird nicht so einfach realisierbar sein – und schon gar nicht auf mobilen Endgeräten. Aber wir stehen hier erst am Anfang und nicht etwas am Ende der Debatte.